Another Bd. 1

Die Geschichte aus der Feder von Yukito Ayatsuji entführt uns in die Welt der Klasse 3-3 der Yomiyama Mittelschule. Gemeinsam mit den Zeichnungen von Hiro Kiyohara finden wir uns im ersten Kapitel im Krankenhaus wieder, in welchem Koichi liegt.
Zwei seiner Klassenkameraden besuchen ihn dort um ihn in der Klasse Willkommen zuheißen. Zudem begegnet er im Aufzug zum ersten Mal Misaki Mei.

Als Koicihi nach der „Golden Week“ in die Klasse 3-3 der Yomiyama Mittelschule kommt sieht er Misaki Mei wieder, doch es kommt ihm komisch vor, dass er anscheinend der Einzige ist der sie sieht.
Während seines Besuches im „Atelier M“ trifft er sie wieder und Misaki erzählt ihm was vor 26 Jahren in der Klasse 3-3 passiert ist.

Von da an nehmen unerklärliche Dinge ihren Lauf.

Fazit:

Der Anfangsband der 4-teiligen Reihe fesselte mich sofort. Die Zeichnungen zusammen mit der Story erschaffen eine mysteriöse und zum teil auch düstere Atmosphäre, die ich wirklich sehr zu schätzen weiß.

Ich persönlich habe sofort anfgefangen mit der Klasse 3-3 mitzufiebern und lege den Manga wirklich jedem ans Herz der auf eine gute und am Anfang leicht verwirrende Story mit Mysteryeinschlag steht.

ISBN: 978-3-7704-7732-6
Verlag: Egmont
Preis: 7,00€

Xoxo,
Nana 

Hachiko

Hachiko

1983's Geekgirl, Otaku, Gamergirl, Newbie-Photographer, Musiclover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.